Zutaten

Zubereitung

Du benötigst: Messer, Schneidebrett, Pfanne, Kochlöffel

1. Schritt

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Wirsing halbieren, vierteln und den Strunk entfernen. Den Wirsing in Streifen schneiden.

Unser Tipp

Hackfleisch anbraten

Damit das Hackfleisch kein Wasser zieht und so die Röstaromen verloren gehen, sollte die Pfanne und das Öl richtig heiß sein. Bei größeren Mengen empfiehlt es sich, das Fleisch in zwei Teilen anzubraten.

2. Schritt

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch unter ständigem Rühren scharf bei hoher Hitze anbraten bis es krümelig gebraten ist. Währenddessen das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Unsere Empfehlung

Für deine Wirsing-Hack-Pfanne

Diese beschichtete Bratpfanne von Tefal kannst du auf jedem Herd verwenden. Mit dem Thermo-Signal weißt du ganz genau, wann du mit dem Anbraten anfangen kannst. Einfach genial!

3. Schritt

Das Paprikapulver hinzugeben und mitrösten. Die Gemüsebrühe zum Hackfleisch gießen, den Wirsing dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen, sodass der Wirsing gar ist.

4. Schritt

Währenddessen die Petersilie vom Stängel abzupfen und die Blätter grob hacken. Die Sahne aufgießen und zu einer sämigen Konsistenz einköcheln lassen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

Als Affiliate-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen