Zutaten

Für den Labskaus

Für die Spiegeleier

Außerdem

Zubereitung

Du benötigst: Sparschäler, Kochtopf, Schneidebrett, Messer, Sieb, Pfanne, Pfannenwender, Kartoffelstampfer

1. Schritt

Einen Topf Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die Kartoffeln schälen und grob geschnitten, wie Salzkartoffeln im Topf weich garen. In der Zwischenzeit die Gewürzgurken fein würfeln. Die Rote Bete in feine Scheiben schneiden, einige Scheiben zum Anrichten zur Seite legen. Den Rest fein würfeln.

2. Schritt

Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Das Corned Beef grob würfeln. Die Kartoffeln durch ein Sieb abgießen und zurück in den warmen Topf geben. Eine Pfanne mit dem Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen.

3. Schritt

Das Corned Beef sowie die fein gewürfelte Rote Bete hinzugeben und für ca. 2 Minuten zusammen anschwitzen. Mit dem Gurkenwasser ablöschen und den gehackten Gewürzgurken vermischen.

4. Schritt

Die Mischung zu den gekochten Kartoffeln geben und mit dem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Pfanne für die Spiegeleier erhitzen, die Butter darin schmelzen und die beiden Eier hineingeben. Die Spiegeleier für 3-4 Minuten braten und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

Unsere Empfehlung

Profi Küchenhelfer

Der edle, teilmattierte Kartoffelstampfer von WMF aus Cromargan Edelstahl bleibt rostfrei und ist ebenfalls spülmaschinengeeignet. Praktisch: Mit der Öse kannst du ihn super einfach an einer Hängeleiste mit Haken aufbewahren!

5. Schritt

Labskaus auf zwei Tellern anrichten. Die restlichen Scheiben der Rote Bete und das Matjesfilet dazulegen. Das Spiegeleier daraufsetzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

Unser Tipp

Bei großem Hunger

Hierzu kannst du einfach die doppelte Menge an Kartoffeln kochen und aus der zweiten Hälfte einen Kartoffelstampf mit einem guten Schluck Milch und Sahne sowie Butterflocken zubereiten und unter dem Labskaus anrichten.

Als Affiliate-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen