Zutaten

Zubereitung

Du benötigst: Schneidebrett, Küchenmesser, Küchenpapier, großer Topf, Schüssel oder Teller, Pfanne, feine Reibe, Auflaufform (ca 20 x 30 cm), Backpinsel

1. Schritt

Für die Parmigiana di melanzane Auberginen waschen, abtropfen lassen, putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier ausbreiten, rundum salzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

2. Schritt

Zwiebel und Knoblauch abziehen und die Zwiebel sowie die Hälfte der Knoblauchzehen fein würfeln. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauchwürfel zugeben und 3-4 Minuten andünsten. Tomatenmark zugeben, 1-2 Minuten anschwitzen und mit stückigen Tomaten ablöschen. Die Tomatensoße mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit die Auberginenscheiben ausdrücken und trocken tupfen. Mehl in einen Teller oder in eine Schüssel geben und die Auberginenscheiben darin wenden. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Aubergine darin nacheinander auf mittlerer Stufe ca. 3 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier legen und abtropfen lassen. So weiter verfahren, bis alle Auberginenscheiben angebraten sind.

4. Schritt

Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Den Parmesan fein reiben. Basilikum waschen, abtropfen lassen, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 180 Grad) vorheizen.

5. Schritt

Eine eckige Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit übrigem Knoblauch ausreiben, mit einem Pinsel mit Olivenöl bestreichen und 3 EL Tomatensoße in der Auflaufform verteilen. Etwa 1/3 der Auberginenscheiben dachziegelartig in die Auflaufform schichten und 1/4 des Mozzarellas darüber zupfen. Gleichmäßig mit 1 EL Basilikum sowie 1/4 des Parmesans bestreuen und mit 1/3 Tomatensoße bedecken.

6. Schritt

Zwei weitere Schichten wie oben beschrieben darüber schichten, mit dem restlichen Käse abschließen und im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen. Parmigiana di melanzane etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden und nach Wunsch mit Focaccia genießen. Guten Appetit!

Unser Tipp

So wird’s noch würziger!

Ersetze die Hälfte des Parmesans durch geriebenen Pecorino und verfeinere den Auflauf mit Kapern und gerösteten Pinienkernen – soo lecker und extra würzig!

Als Affiliate-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen